Home
Ueber uns
Spezialitaeten
Pfarrhof-Shop
Weinlexikon
Termine
Weinlexikon
Herkunft des Weines
Rebsorten
Rund um den Wein
Pfarrhof.jpg

[Faber] [Grauer Burgunder] [Kerner] [Morio-Muskat] [Mueller-Thurgau] [Riesling] [Rivaner] [Scheurebe]

[Silvaner] [Wei├čer Burgunder]

In Deutschland und ├ľsterreich ├╝blicher Name f├╝r den Pinot blanc, von dem man annimmt, da├č er durch Mutation aus dem Pinot gris hervorgegangen ist. Obgleich mitunter in Burgund angebaut, ist der Wei├če Burgunder nicht die Rebsorte der herausragenden wei├čen Burgunder. Diese werden vielmehr ausschlie├člich aus dem Chardonnay erzeugt, den man daher nicht mit dem Wei├čen Burgunder verwechseln sollte. Im Gegensatz zum Grauen Burgunder erfreut sich der Wei├če Burgunder in Deutschland mit Recht zunehmender Beliebtheit. Die aus ihm gewonnenen Weine sind in der Regel relativ neutral im Ausdruck, dabei fruchtig, k├Ârperreich, ausgeglichen und mitunter von herausragender Eleganz. Die besten von ihnen kommen h├Ąufig aus Baden, aber auch viele Abf├╝llungen von der Nahe, aus Rheinhessen, der Pfalz, aus Franken u.a. unterstreichen den Rang dieser Weine.

In ├ľsterreich geh├Ârt er zu den Hauptwei├čweinsorten. In der Steiermark kennt man eine Spielart des Wei├čen Burgunders unter dem Namen Klevner.

Fax (06732) 5662 e-Mail: pfarrhof@onlinehome.de